Bio

Meike Krauß arbeitet musikalisch in verschiedenen Bands im südhessischen Raum.
Ihr gesangliches Repertoire reicht von Blues, Soul, Funk und Jazz zu Folk und Chansons.
Sie singt unter anderem in der L.A.Reed Bigband und in diversen Gala-Bands der Region.
Mit Helmut Neumann spielte sie in der bekannten Viernheimer Acoustic-Pop-Band "SV 05" sowie bei Mike and Friends.
Von 2006 an sang und spielte sie mit dem bekannten Pianisten Hubert Lang-Geier "Leise Lieder", mit dem sie auch eine Veranstaltungsreihe unter dem Namen "Chaiselongue" (Literatur, Kundst & Musik) entwickelte.
2009 entstand das AcoustikDuo "Neumann und Krauß".

Der Viernheimer Gitarrist und Sänger Helmut Neumann spielt in unterschiedlichen Musikprojekten der Rhein-Neckar-Region.
In den letzten Jahren widmet er sich hauptsächlich akustischer Gitarrenmusik, was sich auch in dem bekannten Bandprojekt "SV 05" widerspiegelte. Durch die Begegnung und Inspiration mit Adam Rafferty und Michael Fix orientiert er sich als Gitarrist mittlerweile sehr stark am Fingerstyle und sorgt mit seinen originellen Gitarrenarrangements für den besonderen Klang des Akustik Duos.
Er ist einer der Initiatoren der bekannten Konzert- und Veranstaltungsreihe Chaiselongue-Kunst und Soziales und Hauptverantworlicher für die Viernheimer Gitarrentage.
Lange Jahre spielte er mit seinem Freund, dem bekannten Viernheimer Pianisten und Sänger, Hubert Lang-Geier. Nach dessen Tod im Jahre 2009 gründeten Meike Krauß und Helmut Neumann ihr anspruchvolles AcoustikDuo "", im musikalischen Andenken an Hubert Lang-Geier.